Friedhofspatenschaft im eigenen Stadtteil

Im März diesen Jahres hat die Stadtverwaltung Koblenz dazu aufgerufen, dass Koblenzerinnen und Koblenzer sich ehrenamtlich als Friedhofspaten engagieren. Zwei Mitglieder unserer CDU, Michel Guretzke (Kesselheim) und Manfred Diehl (Ehrenbreitstein), meldeten sich und dienen den Einwohnern als Ansprechpartner und Bindeglied zur Verwaltung. So wurden in Ehrenbreitstein bereits einige Pflege- und Schneidearbeiten durchgeführt. In Kesselheim wurden in Eigenregie sogar die teils zugewachsenen Wege abgetragen und in insgesamt über 200 Arbeitsstunden mit Hilfe der Kesselheimer Bevölkerung  erneuert. Das Material wurde durch die Stadt zur Verfügung gestellt. 

Herzlichen Dank an unsere engagierten Mitglieder, Helferinnen und Helfer. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und appellieren, dass weitere CDU-Mitglieder sich als Pate engagieren. Bei Fragen stehen Michel Guretzke und Manfred Diehl gerne zur Verfügung. Weitere Infos stehen auch auf der Homepage der Stadt Koblenz.

Christian Baldauf zu Besuch in Koblenz

Der Spitzenkandidat der CDU Rheinland-Pfalz besucht Koblenz.

Herzliche EInladung an alle Interessierten! Bitte beachten Sie die Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Christian Baldauf zu Besuch in Koblenz am 15. August 2020   Christian Baldauf zu Besuch in Koblenz

Dankeschön zu 75 Jahre CDU

75 Jahre CDU feierte die CDU-Koblenz mit ihren langjährigsten Mitgliedern. Der Kreisvorsitzende Mark Scherhag besuchte zwei Herren persönlich und dankte ihnen für die vielen Jahre des Engagements und der Verbundenheit. Jakob Bach ist mit 74 Jahren CDU-Mitgliedschaft am längsten dabei. Er ist 99 Jahre alt. Helmut Mand ist 85 Jahre alt und seit 67 Jahren Mitglied der CDU-Koblenz. Mark Scherhag überreichte den Herren bei seinem Besuch jeweils eine Flasche Wein und freute sich sehr über die gute Gesundheit von Herrn Bach und Herrn Mand.

75 Jahre CDU Besuch langjährige Mitglieder75 Jahre CDU Besuch langjährige Mitglieder

Gedenken an die Opfer der deutschen Teilung

gedenkfeier 17 juniDem 67. Jahrestag der Niederschlagung des Volksaufstandes in der DDR am 17. Juni 1953 gedachten die CDU Koblenz und die Peter-Altmeier-Gesellschaft mit einer Kranzniederlegung an dem Mahnmal aus Segmenten der Mauer am Deutschen Eck. 

Kreisvorsitzender Mark Scherhag erinnerte in seiner Ansprache an die mehr als 50 Todesopfer und die rund 1600 Demonstranten, die ihre Teilnahme mit zum Teil langjährigen Haftstrafen in Gefängnissen und Arbeitslagern büßen mussten. Stellvertretend für sie alle verlas er die Namen derer, die in Berlin mit ihrem Leben bezahlten. Der 17. Juni 1953 gehöre zweifellos zu den Schlüsseldaten der jüngeren deutschen Geschichte, auch wenn er in seiner vollen gesamtdeutschen und europäischen Bedeutung nicht angemessen wahrgenommen werde, so Scherhag weiter.

Weiterlesen

Kreisparteitag muss verschoben werden

Aufgrund der aktuellen Situation kann der für den 19. Mai angedachte Kreisparteitag leider nicht stattfinden. Ein neuer Termin wird hier sowie auf Facebook mitgeteilt.
 
Bis dahin bleiben Sie alle gesund!